IMG_4465.JPG

Ortslage

 

Trassenheide befindet sich im Norden der Insel Usedom, zwischen Zinnowitz und Karlshagen.

Es ist eines der kleinsten Seebäder der Insel und eingebettet zwischen Ostseestrand, Dünenwall und Küstenwald. Im Hinterland findet man weite Wiesen, Moor und Heide.

Für einen Familienurlaub ist dieser kleine, ruhige, verträumte und auch freundliche Ort bestens geeignet, ebenso auch für Paare, Einzelreisende, Naturliebhaber und Sportbegeisterte.

Usedom ist die sonnenreichste Insel Deutschland's.

Der fast 4 km lange, feine, flachabfallende Sandstrand lädt im Sommer zum ungetrübten Badespass (auch mit Kleinkindern) ein und im Frühjahr, Herbst und Winter zu endlosen Spaziergängen. Besonders für chronische Erkrankungen der Atemwege und der Haut bietet das milde Seeklima in der kälteren Jahreszeit Linderung.

Anreise

Mit dem Auto fahren Sie aus Berlin kommend auf die A 11 Richtung Stettin. Sie wechseln beim Dreieck Uckermark auf die A 20 Richtung Stralsund und fahren bis Jarmen (Abfahrt Gützkow), auf die B 111 Richtung Wolgast (ca. 29 km). In Wolgast überqueren Sie den Peenestrom und fahren bis zur nächsten Ampelkreuzung (Bannemin), dort biegen Sie links in Richtung Peenemünde nach Trassenheide ab.

Kommen Sie aus Richtung Hamburg fahren Sie auf der A 1 bis Lübeck und folgen der A 20 bis Jarmen (Abfahrt Gützkow). Dort fahren Sie auf der B 111 nach Wolgast in Richtung Insel Usedom.
Bitte beachten Sie die Brückenöffnungszeiten!

Mit der Bahn über Berlin oder über Stralsund bis Züssow, dort steigen Sie um und fahren mit der Usedomer Bäderbahn über Wolgast auf die Insel Usedom bis zum Bahnhof Trassenheide.